Salzburg Pfadfinder

Salzburg Pfadfinder Mitglieder der Pfadfinder von Österreich sind und eine demokratische, politisch unabhängige Kinder und Jugendliche, Menschen aller Rassen und aller Religionsgemeinschaften wird geöffnet. Sie sind wirksam zum Schutz der Umwelt, die Förderung von Partnerschaften und Bildung für den Frieden.

Weltweit verbunden

Die Pfadfinder sind die größte Kinder- und Jugendbewegung der Welt. 38 Millionen Mitglieder in über 200 Ländern auf allen Kontinenten haben das gleiche Ziel: Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg zu gewidmet Erwachsene zu führen.

Die Scouts und Guides von Österreich durch die Welt zwei Kriege genehmigt Organisationen World Association of Girl Guides and Girl Scouts und die Weltorganisation der Pfadfinderbewegung, als beratende Mitglieder der Vereinten Nationen zu dienen.
in Österreich

In Österreich gibt es etwa 85.000 Scouts. Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind in mehr als 300 Gruppen in allen neun Bundesländern und in der Dachorganisation der „Scouts und Guides von Österreich“ organisiert.

In Salzburg gibt es 5.000 Scouts in 21 Gruppen. Eine Liste von Salzburg Pfadfindergruppen sind auf der Homepage der Salzburger Pfadfinder.
historische Anmerkungen

31. Juli 1951 begann eine dreitägige internationale Konferenz Scout in Salzburg in Borromäum Ort mit Pfadfindern aus 34 Ländern; Die Eröffnung war der Gründer der Scouting, Lady Baden Powell von Gilwell Witwe vor; Die Veranstaltung war ein Auftakt zur World Jamboree in Bad Ischl mit mehr als 15.000 Pfadfinder;
Am. 7. März 1953 wurde eine zweitägige nationale Konferenz von Scouting in Salzburg statt.
ein großes Fest für Kinder und Jugendliche am 16. Juni 2007 wurde anlässlich von 100 Jahren Scout Residenz- gefeiert